Talkrunde in Allschwil am 26. November 2009

  

Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung sind

wichtig, um Berührungsängste abzubauen, Hemmschwellen zu

überwinden und die Kommunikation zu fördern. Radio X organisierte

am 26. November 2009 im Rahmen des Projekts die CHARTA eine

Talkrunde mit Menschen mit einem Handicap und Konformanten-

schülerInnen aus Allschwil.

 

Die SchülerInnen sprachen mit

 

Emmanuelle Bigler, 31, Psychologin

(körpeliche Behinderung, Rollstuhlfahrerin),

Franco Bertolli, 56, Grafiker und Sachbearbeiter,

Präsident Behindertenforum Basel (körperliche Behinderung,

Rollstuhlfahrer) und Yves Kilchör, 23, Kaufm. Angestellter und

Geschäftsführer Radio Blindpower (blind)

 

über Vorurteile, Chancengerechtigkeit und Hindernisse im Alltag.

 

"Wenn ihr z.B einen Blinden am Bahnhof beobachtet, dann

fragt ihn, ob er Hilfe braucht. Sagt er NEIN, dann akzeptiert dies

bitte auch, auch wenn er dann in einen Pfosten läuft. Es ist nicht

Euer Problem", sagte Yves Kilchör auf die Frage, wie man auf Menschen

mit einer Behinderung zugehen sollte.

 

Hier geht es zu den Fotos der Talkrunde.